Trainingstherapie

Trainingstherapie mithilfe der Spiraldynamik® !

 

Diese Therapieform hilft ihnen, ihren Körper in seiner Bewegung wieder richtig zu "lesen".

Alles in unserem Körper ist spiralförmig aufgebaut und miteinander verschraubt.

Nach diesem anatomischen Verlauf sollten wir uns richten, um uns leicht und frei bewegen zu können.

 

Wie dies funktioniert, lernen Sie Schritt für Schritt in der Trainingstherapie.

 

Sie leiden unter starker Bewegungseinschränkung und schmerzhaften Blockaden/Verspannungen und/oder suchen ein Übergangstraining nach der Reha bzw. nach der Behandlung bei ihrem Physiotherapeuten ?

 

Mithilfe der klassischen Trainingstherapielehre und der Spiraldynamik®, beginnen wir mit einer 75-90 minütigen Anamnese, um festzustellen, was genau das Problem ist.

Die Anamnese gliedert sich in:

  • Eingangsgespräch
  • Standbildanalyse (durch Fotoaufnahme festgehalten)  und Ganganalyse
  • Aufzeigen der Fehlhaltung durch eine Skizze, die sie zusätzlich zu ihren Fotoaufnahmen mit nach Hause nehmen
  • Erste Übungen für zuhause

Nach der Anamnese, sind  mindestens 5 weitere Trainings empfehlenswert, um die neuen Übungen zu erlernen und die entsprechende Korrektur zu erhalten.

Desweiteren lernen sie, die neuen Haltungsmuster auf die Alltagsbewegungen zu übertragen.

 

Sie haben Fragen? 

Kontaktieren Sie mich gerne unter 0172 - 60 66 128 oder über das Kontaktformular !